Ursula Liechti's Sport-Mental-Training

Mentales Training ist eine Lern-Methode, durch die wir körperliche Leistung über mentale Vorgänge, also Kopf und Gefühl, massgeblich steuern und verbessern können. Mental-Training ist ein Schlüssel zum Erfolg und systematisch erlernbar. Die mentale Vorbereitung gehört heute zu den Prioritäten des Reiters. Sei dies in der alltäglichen Arbeit mit den Pferden, im Training, in Geländesituationen oder am Turnier. Die aktuellen Verhaltensweisen - gesteuert über Gedanken, Emotionen, Gefühl, Körper - bestimmen die Handlungen und in der Folge Resultat und Erfolg. Sich die eigenen Gedanken, Bilder und die innere Kommunikation bewusst machen und die negative Einstellung (Befürchtung, Angst, Unsicherheit, Stress, Nervosität) durch zielorientierte Formulierungen ersetzen. Für Selbstbestimmung sorgen, um weder Umfeld noch negativen Emotionen ausgeliefert zu sein. Allein die Entscheidung, eine Situation verändern zu wollen, bringt nicht automatisch die gewünschte Veränderung. Erst durch die richtige Koordination des mentalen, gefühlsmässigen und physischen Bereichs, kommt man dem idealen Leistungszustand wirksam näher. Wenn die innere Einstellung stimmt, werden die guten Strategien erst nützen und der Erfolg stellt sich ein.